Wetzlarer
Kunstverein

Berichte über Vereinsaktivitäten
Wetzlarer Kunstverein
Margret Uellenberg zeigt im Alten Rathaus Gemälde, Grafiken und Objekte


Schöne Landschaften beeindrucken


Wetzlar (kjf). "Ihre künstlerische Vielseitigkeit macht es schwer, Margret Uellenberg einzuordnen. So wird jeder Besuch ihrer Ausstellungen noch spannender." Gert Heiland, stellvertretender Vorsitzender des Wetzlarer Kunstvereins, hatte es übernommen die etwa 40 Besucher in die neue Ausstellung in der Vereinsgalerie im Alten Rathaus einzuführen. "Intermezzo III" heißt die Präsentation, in der die Edinger Künstlerin und WKV-Vorsitzende Margret Uellenberg ihre aktuellen Arbeiten zeigt.

Schon im ersten Raum werden die Besucher in den Bann der Landschaftsbilder gezo­gen. Vom flirrenden Licht der Wüsten Tunesiens, die sie bereiste, bis zur farbenprächtigen Ansicht ihres Edingener Gartens mit Blick auf die Burg Greifenstein hat die Künstlerin Impressionen von bestechender Schönheit geschaffen.

Die Gemälde nehmen die Betrachter mit auf die Reisen, von denen Margret Uellenberg die überbordende Fülle von Eindrücken mitbringt, die in ihre Arbeiten einfließen. Auch der zweite Raum ist geprägt von den exotischen Landschaften der Sahara. Ein orientalischer Markt, Frauen am Strand oder der Blick auf einen Salzsee geben die Faszination einer Welt wieder, die unter dem Blick des Malers wie eine Offenbarung wirkt.



Auch andere Bildwelten

Im dritten Raum begrüßt die Besucher ein Holzschnitt, der zwei Frauen zeigt. In diesem Teil der Ausstellung geht der Blick der Malerin mehr nach Innen und gibt etwas von ihrer Experimentierfreude wieder.

"Sie sehen in diesen drei Räumen Landschaften, Holz­schnitte, Monotypien, Werke von einer Vielfalt, die verblüfft", so Heiland. Und am Ende sind die Besucher sehr wohl in der Lage, Uellenberg einzuordnen. Sie ist eine Künstlerin, die die Vielseitigkeit der Welt mit adäquaten Gestaltungsformen kommentiert.

Das befand auch Stadträtin Gudrun Felkl (FWG), die die Gelegenheit nutzte, dem Wetzlarer Kunstverein beizutreten. Die Ausstellung ist bis zum 9. Juli 2006 im Alten Rathaus, Hauser Gasse 17 zu sehen. Öffnungszeiten: Freitag 16 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 15 Uhr, Sonntag 13 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Wetzlarer Kunstverein Wetzlarer Kunstverein
Vogelsang 2
35764 Sinn-Edingen
Startseite Kontakt Seitenanfang